Family   Klimaschutz im Haushalt

Wie können Sie im Haushalt durch einfache Maßnahmen Strom- und Heizkosten sparen? Welche Fördermöglichkeiten gibt es für Energiespar- und Energieeffizienzmaßnahmen in und an Wohngebäuden? Welche Möglichkeiten gibt es, den eigenen Lebensstil im Alltag klimafreundlicher zu gestalten?

Informationen

Die Klimaschutzmanagerinnen der 34 zur „Masterplan 100 % Klimaschutz“-Region Flensburg  zusammengeschlossenen Kommunen wollen bestehende Informationen und Angebote für Privatpersonen bündeln und hier zur Verfügung stellen. Zu den Themen

energetische Gebäudesanierung/-modernisierung (Dämmmaßnahmen etc.) sowie zu
• einfachen sofort umsetzbaren Maßnahmen, mit denen Strom- und Heizkosten mit geringen Mitteln eingespart werden können,
> bietet die Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein an den lokalen Standorten (z. B. Flensburg) sowie online vielfältige Informationen an.
> Die Verbraucherzentrale Flensburg bietet auch für das Umland Beratungen wie z. B. Energie- und Heizungschecks an, die für Personen mit geringem Einkommen sogar kostenlos sind, Informationen dazu finden Sie [hier].

• Klimafreundlicher Konsum und Ernährung: regional, saisonal, bio, fair und der Nutzen von Produktsiegeln/-labeln. Informationen folgen.

 • Informationen zum Thema Mobilität finden Sie [hier]

Fördermöglichkeiten

Über Fördermöglichkeiten für energetische Maßnahmen bei Bau- und Modernisierungsvorhaben sowie zur Heizungsoptimierung  (u. a. von BAFA und KfW) können Sie z. B. [hier]  eine aktuelle Übersicht finden oder den Fördermittel-Check von co2online hier nutzen.

Für Projekte, die Angebote zur Unterstützung eines klimafreundlichen und nachhaltigen Alltags in ländlichen Nachbarschaften (oder städtischen Quartieren) entwickeln und etablieren wollen, gibt es 2017 ein neues Förderprogramm: „Klimaschutz im Alltag“ der Nationalen Klimaschutzinitiative des BMUB. Antragsfrist: 15.04.2017. Weitere Informationen: [hier].

Maßnahmen und Projekte aus der Region

An dieser Stelle finden Sie bald Informationen über laufende Projekte in den 34 Gemeinden der Region Flensburg zum Klimaschutz im Alltag. Geplant sind neben verschiedenen Aktionen u. a. ein Informationsangebot sowie die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch.

Bei Fragen, Anregungen oder Interesse an einem Erfahrungsaustausch mit anderen Privatpersonen zu Klimaschutzmaßnahmen kontaktieren Sie uns gerne [Kontaktinfos].